Herbstversammlung

Auf der heutigen Herbstversammlung wurde bekannt, dass Ute und Peter Fröhlich zum Frühjahr 2015 ihre Posten zur Verfügung stellen.
Alle Mitglieder sind aufgefordert sich zu hinterfragen, ob sie nicht einen dieser Posten übernehmen können.

Sollten die Posten nicht besetzt werden, so wäre der Schützenverein ab Frühahr 2015 handlungsunfähig und ein Schießbetrieb wäre nicht mehr möglich.

Hofstaat

Unsere neue Schützenkönigin heißt Bärbel Möller, ihr Sohn Martin Möller wurde ihr König (beide mittig).

1. Ritter (links) wurde Heinz Behrendt, 2. Ritter (rechts) Sebastian Letsch. Als Hofdamen stehen (links) Jenny Letsch als 1. und Bärbel Zock (rechts) als 2. Hofdame der Königin zur Seite.

Juniorenkönig wurde wie im letzten Jahr Daniel Fröhlich (nicht auf dem Bild).

Bei der Jugend setzte sich Julius Thumann durch (3. von rechts), gefolgt von Niklas Marks und Tom Hansen (nicht auf dem Bild).

Bei den Schüler errrang Jonas Möller (unten mittig) die Königswürde. Ihm stehen als 1. Schülerritter (links) Jannes Horn und als 2. Schülerhofdame (rechts) Helene Meyer zur Seite.

An der Bargteheider Fahne (links) steht Dieter Möller, den Kreisbanner hält Andreas Luther

Bürgerkönig

Bei den Bürgern wurde Holger Knoblauch Bürgerkönig (mittig). An seiner Seite sind Sascha Rentz als 1. Bürgerritter (links) und Claudia Morgenstern als 2. Bürgerhofdame (rechts).

Hofstaat

Unsere neue Schützenkönigspaar heißt Letsch. Königin wurde Jenny, ihr Mann Sebastian wurde ihr König.

1. Ritter (links) wurde Rüdiger Zock, 2. Ritter (rechts) Carsten Bonde. Als Hofdamen stehen (links) Helga Behrendt als 1. und Ute Fröhlich (rechts) als 2. Hofdame der Königin zur Seite.

Juniorenkönig wurde Daniel Fröhlich (rechts).

Bei der Jugend setzte sich Niklas Marks durch (2. von rechts), gefolgt von Niklas Marks und Julius Thumann (3. von links).

Bei den Schüler errrang Helena Meyer (2. von rechts) die Königswürde. Ihr steht als 1. Schülerritter (rechts) Jonas Möller zur Seite.

Bürgerkönigin

Bei den Bürgern wurde Miriam Horn Bürgerkönigin (mittig). An ihrer Seite sind Maria Kielbasinski als 1. Bürgerhofdame (links) und Alexander Harmuth als 2. Bürgerritter (rechts).

Kreiskönig

Zum dritten Mal nach 1996 und 2011 geht der Titel des Kreisverbandskönigs nach Bargteheide.

Torsten Frehe setzte sich im Endkampf mit einem 6er Teiler durch. Seine Kreisritter sind Siegbert Sobotke (Ahrensburger Schützengilde) und Holger Witt (SchV Elmenhorst). Als Kreisverbandskönigin hat er Evi Höfner (SchV Redderschmiede) an der Seite, die zum zweiten Mal den Titel der Kreisverbandskönigin trägt. Bereits im Jahre 1996 war sie Kreiskönigin an der Seite des Bargteheider Kreisverbandskönigs Rudi Jegminat. Dieses Jahr sind ihre Kreishofdamen Anja Leise (SchV Sprenge) und Andrea Eltermann (Ahrensburger Schützengilde).

Grußwort anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Schützenvereins Bargteheide und Umgebung 1908 e.V.

Zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins Bargteheide und Umgebung  gratuliere ich dem Vorstand, den Mitgliedern sowie allen Freunden und Förderern sehr herzlich.

Hinter diesem bemerkenswerten Jubiläum steht eine bewegte Geschichte. Es ist eine lange Vereinshistorie, voller Höhen und auch mancher Tiefen, von Geselligkeit, Sport und Tradition. Auch in schwierigen Zeiten haben die Mitglieder sich immer für den Erhalt des Vereins eingesetzt. Der Schützenverein Bargteheide und Umgebung war und ist stets bemüht, gesellschaftlich Verantwortung wahrzunehmen. Er versteht sich als eine Begegnungsstätte, in der vor allem auch Jugendliche die Bedeutung von Sport und dessen Werten erfahren.

Mein ausdrücklicher Dank gilt allen, die sich im Schützenverein ehrenamtlich engagieren. Sie helfen in ihrer Freizeit auf bewundernswerte Weise mit, ein ansprechendes Sportangebot zu sichern und verschiedene Veranstaltungen zu organisieren. Danken möchte ich dem Verein insbesondere für seine Jugend- und Nachwuchsarbeit. Sie ist für eine erfolgreiche Zukunft des Schützenvereins unverzichtbar und muss daher weiter aktiv betrieben werden.

Ich wünsche dem Schützenverein Bargteheide und Umgebung alles Gute, vor allem ein weiterhin lebendiges Vereinsleben und fröhliche Jubiläumsfeierlichkeiten.

Angela Merkel
Bundesrepublik Deutschland die Bundeskanzlerin