Betriebsschießen

Betriebsschießen in Bargteheide – Ein voller Erfolg im Schützenverein

Am Mittwoch 28.09.2016 hat der Schützenverein Bargteheide und Umgegend von 1908 e.V. Betriebe aus Bargteheide wieder zum Betriebsschiessen eingeladen.

Mit 13 Mannschaften war von Anfang an viel los auf dem Schießstand. Die Mannschaften bestanden aus drei Personen, davon durften nur einer einem Schützenverein angehören. Damit die ungeübten Schützen trainieren konnten, gab es vor dem Wettkampf zwei Trainingsabende, die rege genutzt wurden.

Nach ein paar Jahren Pause, ist der Schützenverein sehr froh, diese  alte Tradition des Vergleichsschießens zwischen den Betrieben wieder aufleben zu lassen. „Viele sind auf mich zugekommen und haben sich mit uns gefreut, dass es endlich wieder Zeit wurde zum Betriebsschießen einzuladen“, so Martin Möller (1. Vorsitzender) und freute sich über die rege Teilnahme und die tolle Stimmung.

Der Wettkampf wurde zwischen 18.00 Uhr und 20.30 Uhr ausgetragen. Laufend wurden mit großem Interesse die ständig aktualisierten Ergebnis-Tabellen verglichen. Bis zum letzten Schuss blieb es spannend, Tanja Wilke (Ring Bargteheider Kaufleute) ist als letzte Teilnehmerin an den Stand  gegangen. Mit ihrem sehr guten Ergebnis wurde Sie beste weibliche Teilnehmerin und ist mit Ihrer Mannschaft, mit nur zwei Ringen Vorsprung, auf Platz Drei gelandet.

In der Vereinsgaststätte wurde während und noch lange nach dem Wettkampf, bei Getränken und kleinen Snacks, lebhaft über den absolvierten Wettkampf diskutiert. Die Stimmung war sehr gut und für alle ein kurzweiliger Abend. Zum Abschluss bestätigtet dies Martin Möller: „Nach diesem tollen Erfolg und Abend werden wir wieder zum Betriebsschießen einladen und jeder darf sich auf weitere Veranstaltungen im Schützenverein freuen“. Der Schützenverein freut sich schon heute, dann wieder viele Gäste und Mannschaften begrüßen zu können. „Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen beim Schützenverein Bargteheide einfach einmal vorbei zu schauen und den Schießsport kennenzulernen“ so Martin Möller.

Seit Januar konnte der Schützenverein schon viele neue Mitglieder in den verschiedenen Sparten, Bogen, Pistole und Langwaffen gewinnen. Die große Resonanz beim Bürger-Preisschießen zum vergangenen  Schützenfest, sowie die hervorragenden Ergebnisse der Deutschen Sportschützen bei den Olympischen Spielen sind Zeichen, dass das Interesse am sportlichen Schießen weiterhin groß ist.

Teilgenommen am Betriebsschiessen 2016 haben Mannschaften von:
Feuerwehr Bargteheide, Getriebebau Nord, Ring Bargteheider Kaufleute, Elektro Timm, Kanzlei Claussen und Partner, Sparkasse Holstein, Sanitätshaus Stolle und Maler Möller.

Bei der Siegerehrung wurden die besten drei Mannschaften und die besten drei Einzelschützen mit Pokalen und Urkunden geehrt.

Den Mannschaftspokal hat die Feuerwehr Bargteheide mit den Schützen Alexander Harmuth, Sebastian Letsch und Arne Letsch gewonnen (283,4  Ringen). Platz Zwei hat Getriebebau Nord mit den Schützen Eberhard Beuster, Olaf Reysen und Thomas Jannsen der Firma Getriebebau Nord errungen (279,4 Ringen) und Platz Drei ging an den Ring Bargteheider Kaufleute, mit denSchützen Tanja Wilke, Andrea Wiekhorst und Andreas Luther (275,4 Ringen)

In der Einzelwertung haben gewonnen:

  1. Platz Alexander Harmuth (Feuerwehr) mit 96,8 Ringen
  2. Platz Michael Helma (Elektro Timm) mit 96,2 Ringen
  3. Platz Martin Möller (Maler Möller) mit 96,1 Ringen.

(Carsten Bonde, Oberschießwart)

Mannschaftssieger – Feuerwehr 1
2. Platz Mannschaft – Getriebebau Nord 1
3. Platz Mannschaft – RBK
1. Platz – Alexander Harmuth
2. Platz – Michael Helma
3. Platz – Martin Möller

Betriebschießen-2016-Ergebnis

Betriebschießen-2016-Mannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.